Logo Kopie.png
 

Was haben Paris, Rom, St. Tropez, Marrakesh, Palm Springs und LA gemeinsam? Sie alle hauchen deinen Namen. Sie flüstern: „Komm zu uns! Hol deine Kamera raus. Und dein großes Objektiv! Ja – knips mich!“ Du bist wie berauscht, alles läuft in Zeitlupe ab. Die Luft ist flirrend heiß, dein Drink ist klirrend kalt. Du folgst dem Strom der jungen & hübschen Menschen. Vom Pool zum Strand, mit einem Star an der Hand. Vom Filmset zum Learjet – willkommen im Jetset.

Doch danach stehst Du da, die Bräune noch im Gesicht, der Sand noch in den Haaren. Aber die Erinnerungen, die Fotos, wirken flau. Und du vermisst etwas. Aber du kannst es nicht benennen. Und während du den Kopf hängen lässt und das schöne Gefühl langsam verblasst, stehe ich in einer dunklen Ecke und komme langsam auf dich zu. Ich hebe dein Kinn sanft an und lächle: „Hey Babe, ich weiß, was dir fehlt.“ Ich mache eine bedeutsame Pause, während du fühlst, wie Hoffnung in dir aufsteigt. „Dir fehlt der Jetset. Denn da gehörst du hin" Ich zwinkere dir zu, drücke dir meine Presets in die Hand und verlasse den Raum. In der Tür gucke ich noch einmal über meine Schulter, wir lächeln uns an. Vergiss niemals – ich kenne deine Kleidergröße und ich weiß, was du trinkst. Ciao!

 
 

Adobe Lightroom & Camera Raw

➤ 6x3 Presets

➤ Installationsanleitung

Preis: 69€

Du gelangst auf eine sichere Bestellseite.

 
 
MARRAKESH.png

Marrakesh

Rot wie die Berge in der Morgensonne und dunkelgrün, wie die Oliven in den Martinis an der Bar des Hotels Mamounia – das ist die Gewürzgrundlage für diese Marokkanische Foto Morgana.

Als Mick Jagger vor vielen Jahren in der Mittagssonne, mit einer Gitarre in der Hand, ein Fleckchen Schatten auf dem Marktplatz suchte, sagte er müde aber glücklich: „Hey Darling – dein Preset gibt mir Mega-Satisfaktion.“

Und Keith Richards brüllte entfernt aus einem Fenster: „Welcher Arsch hat meine Gitarre!?“

PARIS.png

Paris

Ein cremiger Hauch Champagner in den Mitten, Kontrast & Tiefe: kräftig – wie die prächtigen Zinkdächer der Haussmann-Architektur im 1. Arrondissement.

Paris #2 weht ein bisschen wärmer um die Ecke, wie der Pariser Herbst, und Paris #3 ist eine moderne, bleichere Auster mit Chablis in Montparnasse.

Hemingway würde über dieses Preset sagen: „Es ist ein gutes Preset. Weil es ein ehrliches Preset ist. Ich werde jetzt diesen Wein trinken und weiter über dieses Preset nachdenken. Mit wahrer Liebe im Herzen und Wind in den Haaren. Ja, es ist ein prächtiges Preset.“

 
ROM.png

Rom

Du spürst Wärme, einen frühlingshaften Touch, einen kleinen Kontrast-Kick, weiche Highlights und eine leichte Vignette, die das Bild schön dicht macht – Amore auf den ersten Blick!

Trocken wie der braune Sandstein der ewigen Stadt würde Federico Fellini sagen: „Ciao, bene, bene!“ Übrigens: klare Kaufempfehlung auf der Via Condotti.

Kleiner Tipp: Sollte es dir hier und da zu kuschelig warm und düster vorkommen – einfach vorher schon die gesamte Helligkeit des Bildes ein bisschen anziehen. Und schon schmeckt die Pasta wie bei Mama.

STTROPEZ.png

St. Tropez

Nein, du hattest keinen Sex, weder mit Brigitte Bardot, noch mit Alain Delon. Das war nur ein Traum. Ein Traum, wie dieses Preset.

Geträumt im Schatten von Olivenhainen und saftigen Zypressen, mit grün/blauen Schatten und korkbraunem Finish.

Preset #1 sind die 60er in Monochrom, die fragen, welcher Tag heute ist und ob noch Gras da sei, während #3 das silberne Meersalz auf deiner Netzhaut ist, eher frech und lauter daherkommt, und sich gut für Bilder mit hellen Farben eignet.

 
LA.png

LA

Willkommen in der Stadt der Engel, mein Engel! Dieses aufstrebende Preset hat „Silver Screen“ wörtlich genommen und pustet Dir eine gute Ladung silbriger Stars & Sternchen ins Gesicht.

Preset #2 ist der immer noch leicht bekiffte Gitarrist, der um 6 Uhr morgens im Rainbow Room wach wird und nicht weiß, wo seine halbvolle Whiskeyflasche steht.

Slash selbst würde vor Preset #3 seinen Zylinder ziehen und die Kippe aus dem Mund nehmen, wenn er nicht so beschäftigt wäre, meine Presets zu installieren.

PALMSPRINGS.png

Palm Springs

Kein Gebäude schöner, keine Palme höher, kein Klima angenehmer als in diesem Nest der 60er Moderne. Warum sollte sich also dieses Preset dort nicht wohlfühlen?

De facto fühlt sich dieses Preset mit seinen türkisen, nussbraunen und beigen Nuancen so dermaßen wohl, dass es in diesem Nobelort auf jede Poolparty eingeladen wird. Und es wird bestaunt, be-wow-ed und geschätzt.

So hat sich auch lange vor #meetoo Bob Hope zu einem Po-Klapser hinreißen lassen. Der alte Schlingel…

 

Einfach. Stimmungsvoll. Für jede Lichtsituation.

 
 
 
Viel liebe zum Detail: es fängt beim grandiosen Trailer zu den Presets an, geht über die Website zur tollen Vorstellung der Presets mit Vorher/Nachher- Bildern, hinüber zu dem beiliegendem PDF. Und dann die Presets selber. Wie Ben schon schreibt, passt nicht jedes Preset zu jedem Motiv. Aber das sollte jedem klar sein. Die Presets machen echt Spaß!
— Marco Henke
Lieber Ben, ich muss dir mal ein Kompliment machen. Die Presets sind dir echt gelungen, nicht dieser 0815 Quatsch den es da draußen gibt, der die Bilder sofort in einen Tuschkasten taucht. Sie hauchen den von dir so tollen Charm der jeweiligen Region auf das Bild ohne gleich hier bin ich zu schreien und schmiegen sich förmlich ans Bild. Und von den Beispielen her, war LA jetzt nicht so mein Favorit, aber das Meinungsbild hat sich gerade im Test etwas verschoben. Kurzum, hast geil hinbekommen!
— Dirk Brilski
Du magst es warm und erdig? - Kein Thema! Sanft und cremig? - Check! Herrliches Schwarz/Weiß - Auch kein Problem! Es ist ein wahres Vergnügen mit den Jetset Presets zu arbeiten. Egal ob digitales RAW oder das zu flach gescannte Negativ - Mit nur einem Klick wirkt selbst die traurigste Deutsche Stadt wie eine Idylle am Meer.
— Mr. Kurt Wolf
Die BAMBAM-Presetklassiker nach Art des Hauses sind ein MUST HAVE in jeder gehobenen Gourmet-Küche und spiegeln definitiv die volle Kreativität, die Freude, den Sex und all die Farbnuancen des Jetsets wieder! 5 of 5 Stars und Sternchen.
— Kevin Kummer
Was passt noch besser zur Sonne, als ein Mojito und eine Sonnenbrille? Eindeutig die Jetset Presets von Ben Bernschneider. Mega!
— Philipp Gladsome
Mit der Jetset Preset Kollektion von Ben reise ich in meine Kindheit zurück, als es noch keine Digitalkameras gab und man noch Filmrolle für Filmrolle verschossen hat. Auch wenn ich seitdem nur ganz dezent mit analoger Fotografie in Berührung gekommen bin, ist der Stil und der Look einfach nur der Hammer. Ich habe natürlich gleich Fotos der letzten Shoots herausgekramt und gespannt die neuen Presets getestet. Ich war Neugierig, ob sie auch auf meinen eher rauen, dunklen Stil passen würden. Und Hochzeits- und Paarfotos sind ja auch nochmal eine andere Sache als Lifestyle Fotos. Aber ich kann sagen, dass ich echt überrascht und begeistert bin. Die Presets kommen super mit den Bildern aus meiner Fuji XPro2 klar und erzeugen einen unfassbar tollen, analogen Charm. Wenn Ihr darauf steht, kann ich nur sagen: Unbedingt zuschlagen!
— Alexander König
Die Jetset Presets sind SUPER! Tolle Farben, sehr schön abgestimmt. Top!
— Steffen Binder
Die Presets sind klasse. Sehr gute Ausgangsbasis mit einem schönen Farblook - besonders die Rottöne gefallen mir sehr gut. In Love mit LA!
— Kai Mai
 

Noch Fragen?

Wie und wann bekomme ich die Presets?

Unmittelbar nach der Bestellung kannst du dir deine Presets downloaden. Dafür bekommst du nach dem Kauf eine Mail mit einem Link und deiner Rechnung. Das kann ein paar Minuten dauern. Schau auch in den Spam Ordner!

Sind die Presets auch für Anfänger geeignet?

Definitiv! Egal ob Profi oder Anfänger.

Ist dieses Preset auch für Blogger und Influencer empfohlen?

Ich würde mal behaupten, dass sie Pflicht sind und dass sie regelrecht einen Blogger & Influencer aus dir machen! 😄

Wie installiere ich die Presets?

Natürlich bekommst du eine Anleitung dazu. Es ist ganz einfach. Alles was du brauchst, ist Lightroom Classic CC oder Photoshop Camera Raw. Ein Video findest du HIER!

Sind Mobile Presets dabei?

Nein, diese Presets sind für Nutzung am PC/ MAC entwickelt. Natürlich kannst du mit Hilfe der Adobe Cloud die Presets auf dein Smartphone übertragen.

Ich fahre aber nie in den Urlaub! Sehen die Bilder nicht nur so gut aus, weil sie in LA, Paris und Rom fotografiert wurden?

Natürlich ist es hier und da auf der Welt mal ein bisschen schöner, aber auch jedes Familienfoto, jedes abfotografierte Frühstück und jeder Hund und Bahnübergang in Duisburg, Gelsenkirchen und Hodenhagen wird mit den Presets ungemein verschönert!

Funktionieren die Presets auf Jpegs?

Ja! Die Presets wurden auf den Files verschiedener Kamerahersteller, sowie auf Fotos von vielen Kollegen getestet. Die Presets wurden natürlich für das Arbeiten mit RAW’s entwickelt und ich empfehle, sie auf RAW’s zu nutzen.

Ich habe einen neuen Computer, kann ich die presets erneut herunterladen?

Speichere dir am besten den Download Link ab, sodass du ihn wieder findest.

Darf ich die PResets auf mehreren Geräten nutzen?

Ja! Natürlich ist die Weitergabe an Dritte untersagt.